Life In Balance

Selbstregulierung für Körper-Geist-Psyche. Ein ganzheitliches Training im Rahmen Ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Beschreibung als PDF

Profil

Mitarbeiter und Führungskräfte aller Ebenen

Seminarinhalt

Stärkung für den Körper:

Modul: Energiefresser /Energiequellen

Methodik:
Input, Reflexion, praktische Übungen, Partnerinterviews, hypnosystemische Übungen

Inhalte:
Energiebilanz: Wo stehe ich energetisch in diesem Moment?
Energieräuber: Ein Loch ist im Eimer… – Was oder wer mir nicht gut tut,
mich negativ stresst und auslaugt
Energiequellen: Was oder wer mir gut tut und mir Kraft gibt
Energetische Entwicklungsfelder:
. Was will ich beenden?
. Wovon möchte ich mehr?
. Was ist meine positivste Vision eines energetischen Lebens?
Meine ersten Schritte

Dauer:
1 Intensiv-Tag und ein Follow Up Tag nach 2 – 3 Wochen

Modul: Bewegung

Methodik:
Input, praktische Partnerübungen, Reflexion

Inhalte:
Einführungskurs Aikido
Leben im Einklang und Flow

Dauer:
1 Intensiv-Tag
Möglich ist ein Follow Up im Sinne regelmäßiger Kursteilnahme in der Aikido Schule und/oder Einzelunterricht (Eigeninitiative der Teilnehmer)

Modul: Ruhe und Besinnung

Methodik:
Anleitung, Selbsterfahrung, praktische Übungen, Reflexion

Inhalte:
Meditationsanleitung
Autogene Entspannung
Achtsame Bewegungs- und Atemübungen aus Qi Gong und Aikido

Dauer:
1 Tag
Möglich ist ein Follow Up im Sinne regelmäßiger eigener Übung, gemeinsamer Übung in der Gruppe und/oder Einzelcoaching (Eigeninitiative der Teilnehmer)

Modul: Rhythmus und Ordnungen

Methodik:
Partnerinterviews und Partnerübungen, Reflexion

Inhalte:
Chronobiologie/Biorhythmus
Schlafhygiene
Life in Balance
Oasen im Alltag
My way of doing things

Dauer:
1 Tag, am besten in Kombination mit anderen Modulen

Modul: Ernährung
nach TCM (Traditionelle chinesische Medizin) und naturheilkundlichen Erkenntnissen

Methodik:
Reflexion

Inhalte:
Einführung in die energetische Denkweise
Chi = yin und yang
Die 5 Elemente-Lehre

Dauer:
½ Tag, am besten in Kombination mit anderen Modulen

 

Stärkung für die Psyche:

Modul: Konzepte zur Konfliktklärung
„Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum“ (V. Frankl)

Methodik:
Theorie-Input, praktische Übungen, Partnerinterviews, Reflexion

Inhalte:
Eskalationsstufen
Das Reptil in uns erkennen und zähmen
Hilfreiche Haltung entwickeln – „To agree to disagree“ (J. Wesley)
Vom Angriff zur positiven Absicht zum Bedürfnis –
„Hinter jeder Ansicht steckt eine gute Absicht …“ – finde sie
Gewaltfreie Kommunikation (Marshall Rosenberg)
Mediation und das Aiki-Prinzip

Dauer:
2 Tage, möglich mit Follow Up nach einigen Wochen, Auswertung und Supervision eigener Erfahrungen der Teilnehmer anhand von Fallbeispielen, Einzelcoaching

Modul: Kommunikation und Persönlichkeit
„Man kann nicht nicht kommunizieren!“ (Paul Watzlawick)

Methodik:
Theorie-Input, Partnerinterviews und Partnerübungen, Reflexion

Inhalte:
Eisbergmodell
Riemann Thomann Model
4 Ohren Modell (Schulz von Thun)
Theorie der Antreiber Verhaltensweisen (Tahibi Kahler): Welche Stimmen steuern mich?
Theorie des Stroke Konzepts (Claude Steiner): Zuwendung und Streicheleinheiten
„Dr. Müllers Selbstwertgenerator“: Selbstwertbilanz und Wege zum Selbstwert

Dauer:
2 Tage, möglich mit Follow Up nach einigen Wochen, mit Auswertung und Supervision eigener Fallbeispiele und Erfahrungen der Teilnehmer als Gruppe und/oder Einzelcoaching

Modul: Supervisionstage
Das eigene Tun reflektieren und vertiefen

Inhalte:
Nachhaltigkeit schaffen durch Reflexion des Gelernten,
den bereits geschafften Transfer in den eigenen Alltag – über alle Module hinweg
Supervision eigener Fallbeispiele
Themen nachschärfen/vertiefen

Dauer:
nach Vereinbarung: 1 – 4 Tage über einen Zeitraum von mehreren Monaten

Termine

Inhouse nach Vereinbarung Wahlmodule

* zzgl. MwSt. pro teilnehmende Person